KPTT psychosoziale Corona – KrisenBewältigung

„Ruhe bewahren“ – wenn alles in mir tobt oder deprimiert ist.

.

Was löst es aus in mir?

  • Ich bin erkrankt, mein Umfeld – gut immunisieren und klären.
  • Ängste – was wird aktiviert in mir, welche Ur-Ängste blockieren mich?
  • Verunsicherungen – welche Ressourcen, Perspektiven, Sinn entdecke ich?

Ich informiere mich stets. Gerne möchte ich Ihnen mit meinen heilkundlichen
Möglichkeiten, zeitnah helfen gut durchzukommen – wieder mehr Vertrauen zu finden.

.

Ihre Not/Ihr Anliegen kann sein:

  • Ihre Gesundheit stärken – ein hohes Gut. Wie lebe ich eigentlich?

Angst-, Unsicherheit-, Aggression- und Stressbewältigung.

  • Wirtschaftliche und soziale Krise?
  • Existentielle Fragen, Ur-Ängste, wie Traumareaktionen ausbalancieren.
  • Familien-Beziehungskonflikte tauchen auf – die JETZT zu klären sind.

.

Termine nach Vereinbarung.
Kontaktaufnahme bitte per E-Mail oder Anmeldeformular.

Mein Stundensatz (60 min) beträgt auch hierbei 80 €.
Ermäßigungen sind in Absprache möglich.

.

.

Vielleicht passt dieses Telefon- oder OnlineSetting derzeit zu Ihnen:

1 Erstgespräch, 1 Therapiesitzung und 1 Nachgespräch, gesamt 160 €

Im Dialog mit Ihnen finden wir Lösendes:

  • Ihre Lage, Ihre Konflikte emotional erfassen und „sich selbst verstehen“.

Dies nebst erster Hilfe – Methoden zur Selbst-/Kontaktregulierung und Psychoedukation.

  • Nach Innen schauen und bewusst werdend. Ihre realen Ängste erkennen und unterscheiden.

„Was lässt sich umsetzen, in Einklang bringen.
Was ist zu tun und was zu lassen. Was lässt Sie aufatmen.“

.

.

In Zeiten von Unsicherheit und Stress, greifen Ur-Ängste, ÜberlebensStrategien/altbewährte Muster und TraumaFolgereaktionen – die unverarbeitet im Köpergedächtnis gespeichert sind – ineinander. Es steigen Ängste, psychosomatische Symptome, wie Druck/Enge und andere Gefühle/Gedanken auf.

Andere Menschen wundern sich oder werden besonders abwehrend und aktiv. Diese Zustände bestimmen dann unser Denken und Handeln. Reale Versorgungsängste, Existenznöte werden ohnmächtig groß erlebt oder Konflikte noch verwirrender.

Ruhend und positiv zu bleiben fällt schwer. In der Krise eine Chance zu sehen ebenso.

Was sind die Ressourcen in Ihnen?

Ihre Persönlichkeit im Kern stärken.

Der LebensAtem, die Lungenfunktion, wird angegriffen – unsere Ressource der Atem.

Was lässt Sie durchatmen, was ist jetzt wesentlich, um sich der Gegenwart und den
persönlichen Herausforderungen zu stellen.

Zu Hause bleiben fordert uns heraus. „Wenn der Alltag stoppt.“

Die Verlangsamung hilft zu regenerieren, widerstandsfähiger und immunisierter zu sein.

Unser psychotherapeutisches Erfahrungswissen zeigt auf, wie wichtig hierbei die menschliche Resonanz ist, „dass jemand mit Dir mit geht/schwingt“. So ist mein Angebot in dieser Not zu verstehen – von Herzen.
.

Ihre

Birgit Fiedler-Rumpel

Copyright © 2020: Praxis für KörperPsychoTraumaTherapie             IMRPESSUM             DATENSCHUTZ